Baufi Rechner

 

An dieser Stelle möchten wir Ihnen unseren Baufi Rechner mit seinen verschiedenen Tools näher vorstellen. Sie können hier unkompliziert durchspielen, wie sich die Veränderung einer Komponente in der Baufinanzierung auf die Konditionen und die Vertragsgestaltung auswirkt. Variieren Sie die verschiedenen Berechnungsgrößen im Darlehensrechner, um einen Überblick zu den zahlreichen Möglichkeiten zu erhalten, die Details besprechen wir in jedem Fall persönlich mit Ihnen.

Wie viel wollen Sie finanzieren?

Zunächst sehen Sie im Baufi Rechner zwei Größen vor sich, die für die Baufinanzierung entscheidend sind:

  • den Objektwert und
  • den Nettodarlehensbetrag.

Schon diese Aufteilung zeigt an, dass es hier durchaus Abweichungen geben kann, wenn Sie zum Beispiel Eigenkapital oder Eigenleistungen in Ansatz bringen. Grundsätzlich gilt, dass die Banken mit einer Beleihungsgrenze pro Objekt arbeiten, deren Überschreitung sich auf die Kreditkonditionen auswirkt. Bei Neubauten oder dem Kauf eines neuen Objektes liegt diese Beleihungsgrenze zwischen 60 und 80 Prozent der Bau- oder Kaufsumme, sodass eine Baufinanzierung bis zu diesem Wert mit niedrigen Bauzinsen belohnt wird. Die Bank geht nämlich sicher, dass eine Verwertung diesen Betrag einspielen würde. Wollen Sie eine höhere Finanzierung aufnehmen, ist dies noch kein grundsätzliches Problem, allerdings wird es für diesen Teil einen höheren Sollzins geben. Je weiter der Nettodarlehensbetrag also vom Objektwert entfernt ist, desto günstiger können Sie finanzieren.

Hinweis:
Bedenken Sie bitte, dass über den reinen Kaufpreis oder die Bausumme hinaus noch Nebenkosten auf Sie zu kommen. Dazu gehören beispielsweise die Bearbeitungsgebühr für die Baufinanzierung, die Kosten für den Notar und die Bestellung der Grundschuld sowie die Grunderwerbssteuer.

Wie lange sollte die Zinsbindung vereinbart werden? Unser Baufi Rechner hilft.

Die Beantwortung dieser Frage hängt von verschiedenen Faktoren ab, die Sie mit unserem Baufi Rechner simulieren können:

  • allgemeines Zinsniveau
  • geplante Sondertilgung
  • gewünschte Sicherheit und Planbarkeit

Um sich eine solide Entscheidungsgrundlage zu schaffen, können Sie die unterschiedlich langen Zinsbindungsfristen und deren Auswirkung auf den Sollzinssatz im Baufi Rechner durchspielen. Gibt der Marktniedrige Bauzinsen her, lohnt sich eine lange Bindung, ist das Zinsniveau hoch, eröffnen Sie sich mit einer Anschlussfinanzierung die Möglichkeit zum Kostensenken – aber auch ein gewisses Maß an Unsicherheit.

Welcher anfängliche Tilgungssatz empfiehlt sich?

Sie können im Baufi Rechner schnell nachvollziehen, dass die Höhe der Tilgung naturgemäß Einfluss auf die Laufzeit der Baufinanzierung hat. Grundsätzlich sollte die anfängliche Tilgung, die sich bei einem Annuitätendarlehen ja sukzessive erhöht, mindestens ein Prozent betragen. Verfolgen Sie die Entwicklung im Tilgungsplan, den Sie separat zu jeder Finanzierungsvariante im Rechner aufrufen können. Darüber hinaus ist natürlich abzuwägen, ob Sie Sondertilgungen, zum Beispiel aus Sondervergütungen oder Rückflüssen aus Spar- oder Lebensversicherungsverträgen, vornehmen wollen. Diese Variablen lassen sich in eine intelligente und bedarfsgerechte Baufinanzierung einarbeiten – wir sprechen in jedem Fall ausführlich darüber.

Welche finanzielle Belastung können Sie sich leisten?

Die Vorgabe der maximalen Rate pro Monat ist eine weitere Möglichkeit, die Sie mit unserem Baufinanzierungsrechner nutzen können, denn alle Varianten werden dann anhand dieser Obergrenze ausgelotet. Sie können natürlich die verschiedenen Größen verändern und optimieren.

Hinweis:
Beachten Sie bitte, dass es auf Ihrer Einkommensseite Verschlechterungen geben kann. Planen Sie deswegen einen ausreichenden Puffer bei der maximalen monatlichen Belastung ein, um sich selbst ausreichend finanziellen Spielraum zu bewahren.

Was bedeutet Volltilgung?

Nutzen Sie diese Variante in unserem Baufi Rechner, wenn Sie zum Ablauf der Zinsbindungsfrist und damit der gesamten Baufinanzierung keine Restschuld mehr verzeichnen möchten. Damit stellen Sie maximale Sicherheit und Planbarkeit für Ihre Immobilienfinanzierung her – natürlich erhöht sich auf diese Weise der Jahreszins im Vergliche zu kürzeren Zinsbindungsfristen.

Hinweis:
Bei extrem niedrigen Bauzinsen rechnet sich die Volltilgung durchaus – wir beraten Sie dazu umfassend und berücksichtigen dabei Ihre speziellen Bedürfnisse.

Welche Rückschlüsse lassen sich aus den Ergebnissen ziehen?

Unser Baufi Rechner ermöglicht Ihnen, die Auswirkungen verschiedener Konstellationen in der komplexen Baufinanzierung auszutesten, um die optimale Variante zu erarbeiten:

  1. Nettodarlehensbetrag
    Je höher der Anteil der Kreditsumme am Objektwert ausfallen soll, desto teurer wird das Baugeld. Natürlich hängen die Zinsaufschläge vom konkreten Objekt ab, denn ein Neubau kann höher bewertet werden, als dies bei einer gebrauchten Immobilie der Fall ist.
  2. Sollzinsbindung
    Sie können natürlich den Sollzins bis zur Volltilgung binden, allerdings steigen dadurch die Kosten. Auf der anderen Seite erhalten Sie damit eine enorme Sicherheit und können sich auf die Höhe der monatlichen Belastung verlassen. Welche Variante für Ihr Darlehen die optimale ist, können Sie im Finanzierungsrechner bereits im Vorfeld ermitteln – wir werden uns dazu ausführlich besprechen.
  3. Tilgung
    Abhängig vom konkreten Objekt, also ob Sie ein Eigenheim oder eine vermietete Immobilie finanzieren wollen, sollte die anfängliche Tilgung gewählt werden: Für das selbstgenutzte Wohneigentum empfiehlt sich immer eine hohe Tilgung, vermietete Objekte können auch ohne Tilgung finanziert werden, um einen steuerlichen Vorteil zu generieren. Testen Sie im Baufi Rechner die für Sie passende Variante und die Auswirkung auf die Laufzeit aus.

Hinweis:
Natürlich kann unser Baufi Rechner nur Modellrechnungen anstellen. Die hinterlegten Konditionen werden zwar regelmäßig aktualisiert, allerdings spielen auch subjektive Faktoren eine wichtige Rolle bei der endgültigen Festlegung. Erst nach Prüfung aller Unterlagen erhalten wir die konkreten Konditionen.